Steuersystem

taxDie wichtigsten Informationen des kubanischen Steuersystems
(Stand: Mai 2015)

Steuern für ausländische Investoren

Übersicht über die Steuersätze für ausländische Investoren nach dem neuen Gesetz über Auslandsinvestitionen vom 29. März 2014 („Ley 118„) und dem besonderen Steuersystem in der Sonderwirtschaftszone Mariel vom 23. September 2013 („Decreto Ley 313„).

Allgemein

Sonderwirtschaftszone Mariel (ZEDM)

Nominelle Abgaben

Gewinnsteuer: 15 % des Nettogewinns des Unternehmens
(22,5 % bei Minen und Ressourcen, in Einzelfällen bis zu 50 %)
Sozialabgaben: 14 % auf Arbeitskräfte
Lohnsteuer: 12%, wird bis 2017 auf 5 % reduziert

Gewinnsteuer: 12 % des Nettogewinns des Unternehmens
Sozialabgaben: 14 % auf Arbeitskräfte

Effektive Steuerbasis

Nettogewinn nach Abzug aller Produktions- und Investitionskosten

Nettogewinn nach Abzug aller Produktions- und Investitionskosten

Steuererleichterungen

Erlass der Gewinnsteuer für die ersten 8 Jahre eines Joint-Ventures; keine Einkommenssteuer für Management

 

Erlass der Gewinnsteuer für die ersten 10 Jahre eines Joint-Ventures; keine Lohnsteuer; keine Steuer auf Verkäufe im ersten Jahr, keine lokale Entwicklungsabgabe, keine Einkommenssteuer für Management

 

Absetzung von Investitionen

Volle steuerliche Absetzbarkeit von Investitionen

Volle steuerliche Absetzbarkeit von Investitionen

Lokale Abgaben

In einigen Gegenden lokale Entwicklungssteuer

keine

Steuer auf Verkäufe und Dienstleistungen

10 %

1 % (ab 2. Jahr)

Importzölle

für bestimmte Ausrüstungen

keine

Importrechte

freier Direktimport von Ausrüstungen

freier Direktimport von Ausrüstungen

freie Gewinnausfuhr

Ja

Ja


Steuern für den Privatsektor

Die Steuern für den Privatsektor wurden im 2012 verabschiedeten Steuergesetz („Ley 113„) definiert. Sie gelten für Selbstständige die unter eigener Lizenz arbeiten („Trabajo por cuenta propia“) und die neuen Genossenschaften außerhalb der Landwirtschaft. Für die landwirtschaftlichen Kooperativen (UBPC, CPA, CCS) gelten noch günstigere Steuerkonditionen.

Selbstständige (TCP)

Kooperativen

Nominelle Abgaben

Gewinnsteuer: 35 % des Nettogewinns des Unternehmens
(in Einzelfällen bis zu 50 %)
Sozialabgaben: 14 % auf Arbeitskräfte
Lohnsteuer: 12%, wird bis 2017 auf 5 % reduziert

Gewinnsteuer: ergibt sich aus Nettogewinn pro Mitglied,
10 % (ab 10.000 Peso), bis zu 45% (über 50.000 Peso).
Sozialabgaben: 14 % auf Arbeitskräfte
Lohnsteuer: 15%, wird bis 2017 auf 5 % reduziert

Effektive Steuerbasis

Nettogewinn des Betriebs nach Abzug der Einkommenssteuer

Nettogewinn der Kooperative verteilt auf alle Mitglieder

Steuererleichterungen

niedrigere Einkommenssteuer in der Landwirtschaft (10 bis 45 %); keine Steuer auf Verkäufe von Rohmaterialien oder Exportprodukten; Lohnsteuer erst ab dem 6. Angestellten

keine Einkommenssteuer für Mitglieder von Kooperativen; erste 10.000 Peso pro Mitglied von der Gewinnsteuer befreit; keine Steuer auf Verkäufe bei Rohmaterialien oder Exportprodukten; Lohnsteuer erst ab dem 6. Mitglied

Absetzung von Investitionen

Zwischen 10 und 40% absetzbar

Bis zu 100% absetzbar

Lokale Abgaben

variable lokale Entwicklungssteuer

variable lokale Entwicklungssteuer

Steuer auf Verkäufe und Dienstleistungen

10 %

10 %
2 % bei Großmärkten

Importzölle

Importrechte

kein Direktimport von Ausrüstungen oder Rohstoffen

kein Direktimport von Ausrüstungen oder Rohstoffen

freie Gewinnausfuhr

Nein

Nein

Einkommenssteuer

Die Einkommenssteuer muss von allen erwerbstätigen Kubanern und Ausländern mit Wohnsitz in Kuba seit 2013 erbracht werden, egal ob diese im Privat- oder Staatssektor tätig sind. Es gibt jedoch Ausnahmen, z.B. die Mitglieder von Kooperativen außerhalb der Landwirtschaft oder das Management ausländischer Firmen. Die aktuellen Sätze gehen auf das 2012 verabschiedete Steuergesetz zurück („Ley 113„).
Die ersten 10.000 Peso sind steuerlich absetzbar. Steuern werden in der selben Währung wie der Lohn bezahlt. Arbeiter in Mariel zahlen eine pauschale Einkommenssteuer von 5 %, die von der Vermittlungsagentur einbehalten wird. Bei vorzeitiger Entrichtung der Steuer wird ein Nachlass von 5 % gewährt.

Jahreseinkommen (in CUP) Steuersatz
bis 10.000 Peso (400 US$) 15 %
10.000 bis 20.000 Peso (400 bis 800 US$) 20 %
20.000 bis 30.000 Peso (800 bis 1.200 US$) 30 %
30.000 bis 50.000 Peso (1200 bis 2.000 US$) 40 %
über 50.000 Peso (mehr als 2.000 US$) 50 %

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s